Zur Eingangsseite Home
Aktuelle Ereignisse / Informationen
Auszeichnungen

für die besten Fortschritte am Klavier

Im musikalischen Jahr 2008 / 2009 wurden erstmalig zwei Preise vergeben.

Im Rahmen des Schülerkonzertes im Sommer 2009 fand die Preisverleihung statt.

Hier wurden Schülerinnen und Schüler auf besondere Weise geehrt, die die besten Fortschritte am Klavier vollbracht haben. Nicht unbedingt die besten Interpretationen bzw. die pianistisch besten SchülerInnen wurden ausgezeichnet, sondern der musikalische Fortschritt am Klavier im Zeitraum eines sogenannten musikalischen Jahres des

Klassischen Klavierunterrichtes im Raum Aachen

Das Wetter in Aachen und Umgebung

Aktuelle Information: (letzter Eintrag: 21.04.2017)

Endlich ! Die Dokumentationsseite zur I. Schüler-Gruppenstunde kann man hier besuchen. Die II. Schüler-Gruppenstunde findet am Samstag, dem 24.06.2017 statt. Die Schüler-Gruppenstunde dauert von 10:00 bis 13:30. Bitte alle Übungsblätter der letzten Veranstaltung mitbringen. Das Schülerkonzert, der Höhepunkt des musikalischen Jahres 2016/2017, findet zwei Wochen später, am 08.07.2017 um 11:00 statt.

Zwischen November 2016 und den Osterferien 2017 gab es wieder 14 neue Beiträge im Schülerforum: Felix spielt hier eine Transkription von 'Destiny', ein Werk des japanischen Fimkomponisten Naoki Sato. Vladimir spielt einen Rigaudon - ursprünglich ein französisches Tanzlied aus dem 17. Jahrh., von Alexander Goedicke sowie ein Allegro in d Moll von Bela Bartok. Daniel spielt das venezianische Gondellied in fis Moll, aus dem Werkereigen 'Lieder ohne Worte', von Felix Mendelssohn und Jana spielt eine Klaviertranskription von 'Watermark', eines erstmals 1988 veröffenlichten Songs von Enya und Nicky Ryan. Veronika spielt eine kleine Mazurka von Alexander Gretschaninov und Jule spielt 'Seilspringen' von Aram Chatschaturjan. Vincent, Lara und Naomi spielen 'Am Mühlenbach' und Marit spielt 'Eine kleine Didelmaus', Klavierstücke von und aus der Klavierschule von Michael Gebhardt. Vincent hat außerdem noch ein altfranzösisches Tanzlied in einer Fassung von W. Schneider eingespielt. Leni spielt eine Transkription der 'Moldau' von Bedrich Smetana und Maria ein Tschechisches Lied von Nikolai Ljubarsky. Aisha spielt von Ludovico Einaudi 'Una Mattina', ein Klavierstück, das u.a. auch in der Filmkomödie 'Ziemlich beste Freunde', nach der Autobiografie von Philippe Pozzo di Borgo, als Filmmusik Verwendung fand. Hier geht's zum Schülerforum.

Das Schülerkonzert 2016 ist mit etwa 40 Personen gut besucht worden. 16 SchülerInnen im Alter zwischen 7 und 20 Jahren, haben am Samstag, dem 02.07. auf teilweise beeindruckende Weise gezeigt, was sie im vergangenen Jahr am Instrument gelernt haben. Hier ist das Konzertprogramm als PDF. Eine umfassende Dokumentation mit Klang-, Video- und Textbeiträgen steht zur Verfügung. Schauen Sie daher gelegentlich vorbei - es lohnt sich !

Die erste Schüler-Gruppenstunde des musikalischen Jahres 2015/2016 fand am 19. März 2016, um 10:00 in der Trierer Straße 327A statt. Die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen ist leider nicht erreicht worden. In diesem Jahr findet daher keine Preisverleihung statt. Dennoch hat die Gruppenstunde allen 6 TeilnehmerInnen Spass gemacht. Sehen Sie hier eine kleine Dokumentation der Veranstaltung.

Das Schülerkonzert vom 20.06.2015 war für die 15 Schülerinnen und Schüler, die am Konzert teilgenommen haben, eine wichtige Erfahrung und ein erfolgreicher Abschluß des musikalischen Jahres 2014/2015. Alle Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr Fortschritte gemacht und ihr Klavierspiel deutlich verbessern können. Eine Preisverleihung wie im vergangenen Jahr wird voraussichtlich erst wieder 2016 stattfinden. Die Dokumentation zum Schülerkonzert 2015 finden Sie hier. Als literarische Zugabe können Sie dort auch eine 'Parabel von der Wissenschaft und den Künsten' lesen.

Das letzte Schülerkonzert fand am 28.Juni 2014 statt. 14 Schüler(innen) haben an diesem Konzert teilgenommen. In diesem Jahr gab es auch wieder eine Preiverleihung. Drei Schüler(innen) traten aufgrund ihrer guten musikalischen Fortschritte in diesem 'musikalischen Jahr' - d.h. in den letzten 8 Monaten, besonders hervor: Shana Vanderstein mit 'Erster Verlust, von R. Schumann; Daniel Bronk mit dem Chopin Walzer in e Moll sowie Jana-Sophia Gebhardt mit 'Nachklänge aus dem Theater', von R. Schumann. Eine ausführliche Dokumentation mit Klangbeispielen und detaillierten Auswertungen zur Preisverleihung können sie ab sofort hier ansehen.

Die zweite Gruppenstunde vom 14. Juni 2014 - in den neuen Räumlichkeiten der Trierer Straße 327A - kann hier , in einer ansprechenden Dokumentation nacherlebt werden.

Achtung: Aufgrund der Vorweihnachtsturbulenzen sind die Anpassungen in der Preisliste unvollständig geblieben. Für eventuell entstandene Verwirrungen bitte ich um Entschuldigung. Folgende Anpassungen wurden:

Die Fahrtkostenbeiträge für die Tarifgruppe A (+ € 15.-) wird ab September 2013 auf € 20.- erhöht. Für SchülerInnen, die länger als 14 Monate Unterricht nehmen tritt diese Erhöhung erst ab Januar 2014 in Kraft. Die Doppelstundentarife 2x30Min., 40+20Min., 30+20Min. sowie 60+60Min. wurden um jeweis € 5.- /Monat angehoben. Bitte passen Sie Ihre Beiträge rechtzeitig an. Bei Fragen, bitte E-mail an service@klassischer-klavierunterricht schreiben. Besten Dank !

Das Schülerkonzert am 13.07.2013 war für alle Beteiligten ein schöner Erfolg und ein guter Abschluss des vergangenen Unterrichtsjahres ! In diesem Jahr war das Schülerkonzert ein Jubiläumskonzert (zehn Jahre Gruppenstunden und Schülerkonzerte) und zugleich ein Eröffnungskonzert für die neuen Unterrichtsräumlichkeiten in der Trierer Straße 327A. Mit 14 Vortragenden und 26 Zuhörern war dieses Schülerkonzert das bisher größte Ereignis seiner Art. Dies ist, so meine ich, auch ein gutes Omen für genau 10 Jahre Gruppenstunden respektive Schülerkonzerte. Seit 2004 sind alle Schülerkonzerte Dokumentiert worden. Die detaillierte Dokumentation des letzten Schülerkonzertes kann hier gehört, gelesen und betrachtet werden. Gute Unterhaltung !

Das Schülerkonzert vom 23.06.2012 hat viel Spass gemacht ! Auch die Auslobung der Motivationspreise des musikalischen Jahres 2011/2012 wurde mit Spannung erwartet.

Eine anschauliche Dokumentation des Schülerkonzertes sowie die Auswertungen der letzten Gruppenstunde vom 16.06. können Sie hier nacherleben.

Während der Bauarbeiten im Herbst 2012.

Die letzte Schüler-Gruppenstunde vom 24.03.12 hat allen 10 Schülerinnen und Schülern Spass gemacht ! Hier ist die vollständige Dokumentation und Punkte-Auswertung. Außerdem werden erstmals detaillierte Hinweise zur Interpretation der Bewertungsergebnisse vorgestellt.

Hier ist die Dokumentation zum letzten Schülerkonzert vom 16.07.2011 mit zehn ansprechenden Flash-Videos.

Die Gewinner der Motivationspreise des 'Musikalischen Jahres 2010/2011: I. Preis mit 95 Punkten für Nick Kleine-Tebbe. I. Preis mit 91 Punkten für Sophie Weiss. II. Preis mit 84 Punkten für Daniel Bronk. II. Preis mit 80 Punkten für Jana-Sophia Gebhardt. III. Preis mit 74 Punkten für Julian Kohnke

Die zweite Gruppenstunde des 'Musikalischen Jahres 2010 / 2011 fand am 02.04.11 statt. Insgesamt sieben Schülerinnen und Schüler nahmen an diesem dreistündigen Intensivkurs teil Die Schüler-Gruppenstunden sind essentiell für all jene, die ihre musikalischen Leistungen kontinuierlich verbessern wollen. AlleAuswertungen und Fortschritte bezüglich der Beurteilungsbögen dieser Schüler-Gruppenstunde können ab sofort hier gelesen und verglichen werden.

Jana-Sophia Gebhardt erhielt am 23. Januar 2011 beim Regionalwettbewerb 'Jugend Musiziert' in der Altersgruppe II einen ersten Preis mit 21 Punkten. Sehen und hören Sie hier eine kurze Dokumentation im .wmv-Format

!!! Herzlichen Glückwunsch !!!

Der Auftakt des 'Musikalischen Jahres 2010 / 2011' wurde mit der Gruppenstunde vom 04.12.10 eröffnet. Hier sind nun alle Auswertungen der Beurteilungsbögen.

Das diesjährige Schülerkonzert am 10. Juni war ein schönes Ereignis und für alle Schülerinnen und Schüler eine echte Bereicherung ! Wie auch im letzten Jahr, gab es wiederum eine spannende Preisverleihung. Der Schwierigkeitsgrad der gespielten Werke sowie das Alter und der Entwicklungsstand der Schüler spielten eine nur sehr untergeordnete Rolle bei der Erlangung der Motivationspreise die im Anschluss an das Schülerkonzert vergeben wurden.

Hier sind die Gewinner der Motivationspreise 2009/2010:

Ein I. Preis mit 94 Punkten für Jana-Sophia Gebhardt Ein II. Preis mit 78 Punkten für Mara Hütten Zwei III. Preise für Luise Grahn und für Nick Kleine-Tebbe mit jeweils 74 Punkten.

Erleben Sie das Schülerkonzert 2010 sowie die letzte Gruppenstunde mit allen Auswertungen in einer ansprechenden Dokumentation.

!!! Schauen / hören Sie vorbei, es lohnt sich !!!

Achtung: Die allgemeinen Unterrichtsbedingungen haben sich seit August 2009 geändert ! Bitte hier nachlesen.

Am 24.03.2010 fand die II. Schüler-Gruppenstunde des musikalischen Jahres 2009/2010 statt. Hier konnten sich alle teilnehmenden SchulerInnen bereits auf das Schülerkonzert vorbereiten, daß voraussichtlich am 10.07.10 stattfinden wird. Sie können die vollständige Dokumentation der Schüler-Gruppenstunde mit allen Auswertungen hier abrufen. Alle Wertungsergebnisse* finden Sie hier auf einen Blick.

Im Zusammenhang mit dem diesjährigen Schülerkonzert wird wiederum eine Preisverleihung stattfinden. Diese Preisverleihung ist Teil meines Programms zur Motivationsförderung. Die Schülerinnen und Schüler partizipieren dreimal im Jahr an einem progressiven Bewertungssystem* in dem der individuelle musikantische Fortschritt in einem Punktesystem zum Ausdruck gebracht wird. Zum Abschluss des musikalischen Jahres, d.h. im Schülerkonzert vor den Sommerferien, können dann bis zu drei Preise vergeben werden.

Das Schülerkonzert am Samstag, dem 27. Juni 2009 war ein wirklicher Erfolg für alle Schülerinnen und Schüler ! Die zwei Preisträger wurden nach dem Konzert geehrt. Der zweite Preis ging an Felix Kehren und der dritte Preis ging an Florian Saur. Ein erster Preis konnte in diesem Jahr nicht vergeben werden. Lassen Sie sich durch die Dokumentation zum Schülerkonzert begeistern:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seien Sie vorsichtig und wachsam - nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand ! Sie benötigen eine gesunde d.h. fettarme und vitaminreiche Ernährung sowie täglich 1 Std. Bewegung in frischer Luft. Vergiften Sie sich nicht unnötig !

Pandemrix wurde in den USA durch die Arzmittelzulassungsbehörde nicht zugelassen, weil die Risiken und Nebenwirkungen und die damit verbundenen Gefahren, durch die enthaltenen Adjuvantien = Verstärker wie Quecksilber, als zu groß eingestuft wurden.

In Deutschland wird es aktuell injiziert !

"Stell' dir vor es ist Impfung und keiner geht hin ..." Lesen Sie hier (lebens)wichtige Informationen zur aktuellen Situation.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die dritte Schüler-Gruppenstunde des musikalischen Jahres 2008/2009 war für alle Schülerinnen und Schüler eine eine echte Bereicherung. Hier geht es zur Dokumentation mit allen Auswertungen.

NEU: Lesen Sie das Interview über meine Erfahrungen mit ADS- bzw. ADHS-Kindern im Klavierunterricht.

Die erste Schüler-Gruppenstunde des musikalischen Jahres 2008/2009 hat allen Schülern viel Spaß gemacht. Hier geht es zur Dokumentation mit allen Auswertungen.

Die letzte Schüler-Gruppenstunde vom 07.06.2008 sowie das Schülerkonzert vom 14.062008 sind ab sofort hier abrufbar. Unter "Wie habe ich mich verbessert?" finden Sie nun detaillierte Hinweise über die musikalischen Fortschritte der Schülerinnen und Schüler. Neun Videomitschnitte garantieren eine überzeugende Dokumentation des Schülerkonzertes !

Anne-Marie Gilles erspielte sich beim Wettbewerb "Jugend Musiziert" in Aachen am 19. 01. 2008 einen ersten Preis mit 21 von 25 Punkten.

Wie verlief die Schüler-Gruppenstunde vom 8. Dez. 2007 ??? Hier ein Streiflicht: Erleben Sie nicht weniger als acht musikalische Beiträge aus fünf unterschiedlichen Stilepochen.

Die Dokumentationen zur Schüler-Gruppenstunde vom 9. Juni 2007 sowie zum letzten Schülerkonzert am Samstag dem 16. Juni, können ab sofort im Index der Schülergruppenstunden abgerufen werden. Das Schülerkonzert war mit 20 musikinteressierten Hörerinnen und Hörern gut besucht, wenn man berücksichtigt, daß nur vier SchülerInnen das Schülerkonzert bestritten haben. Das Programm(.PDF) war sehr vielfältig und mit den beiden Brahms Rhapsodien Op. 79 zugleich auch anspruchsvoll.

Neben einer kleinen Anthologie der Verzierungslehre, die im Rahmen der Schüler-Gruppenstunde am Samstag, dem 21. April dargestellt wurde, hatten alle TeilneherInnen die Gelegenheit ihr Vermögen zur musikalischen und musikantischen Selbsteinschätzung zu objektivieren. Mehr hierzu >>>

In der Dokumentation zur Schüler-Gruppenstunde vom 02.Dezember 2006 gelangt der von allen Schülerinnen und Schülern verwendete Bewertungsbogen in die Auswertungsphase. Selbstverständlich dienen die hier verwendeten Bewertungsziffern nur der besseren Selbsteinschätzung und der Motivationsteigerung... lesen und hören Sie selbst >>>

--------------Die Schülergruppenstunde vom 10. Juni 2006, sowie das Schülerkonzert, das eine Woche später am 17. Juni stattfand, waren für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler eine echte Bereicherung. Das spielerische Niveau des Schülerkonzertes lag in diesem Jahr deutlich über dem des Vorjahres. -----------------

------------- <Sehen und hören Sie selbst !>----

-----------------------------------

Liederabend
mit Maria Regina Heyne, ___Sopran und ___Michael Gebhardt, Klavier. Es wurden Werke von J.S. Bach, Anton von Webern, Fanny Hensel, Clara Schumann, Franz Schubert und Michael Gebhardt aufgeführt.

Dauer, ca. 60. Min. Zeit: Sonntag 6. August 2006, um 17:00. Ort: Kulturelles Zentrum, "De Valentijn" Valentijn 3 in NL-6029 RJ Sterksel (bei Eindhoven) Eintritt, € 10.- Zur Dokumentationsseite Open Day Concert 2006

--------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------

< Zur Dokumentationsseite > ------ ------- ----- Open Day Concert - Sterksel 2006

Hier sind die musikalischen Höhepunkte der

Schüler-Gruppenstunde vom 25. März 2006

Viel Spaß beim Hören!

Die III. Schüler-Gruppenstunde 2005 - die sogenannte Herbst/Winter Schüler-Gruppenstunde gilt als Vorbereitungsphase für das kommende Jahr. Wieder einmal ist deutlich geworden, daß der Klavierunterricht innerhalb der Gruppe bei allen Schülerinnen und Schülern eine deutliche Konzentrationssteigerung verursacht, die sich in der Qualität des Klavierspiels unmittelbar wiederspiegelt. Im Gehörbildungsunterricht stand ein Musikdiktat auf dem Plan, an dem alle mit großem Interesse teilnahmen.

Die Schülergruppenstunde vom 11. Juni stand ganz im Zeichen der Vorbereitungen auf das 'Klassenvorspiel 2005', das eine Woche später am 18. Juni stattfand. Einmal mehr konnten wir hören und sehen in welchem Maße eine gezielte Vorbereitung auf die Vorspielsituation für die innere Souveränität und Gelassenheit der Schülerinnen und Schüler von Bedeutung ist: Die Imaginationsfähigkeit in Bezug auf die Vorspielsituation sollte im gleichen Maße entwickelt sein wie die Fähigkeit zum systematischen Üben. Oftmals fehlt entweder die adäqate Übeleistung mit der Betonung auf "Wie übe ich effektiv?" oder das emotionale Verhältnis zur Vorspielsituation ist unorganisch, hypothetisch, d.h. auf die eine oder andere Weise nicht gewachsen bzw. unangemessen. In beiden Fällen ist während des musikalischen Vortrages mit Ausfällen zu rechnen. Die Dokumentation zur letzten Schülergruppenstunde und zum Klassenvorspiel wird ab dem 11. Juli auf diesen Seiten verfügbar sein.

***

Ein Musikerwitz (...der sich wirklich ereignet hat.)

In den Jahren 1811-1812 erfreute sich der Schweizer Komponist Xaver Schnyder gelegentlich der Gesellschaft Ludwig van Beethovens. In seinen 1887 erschienenen Lebenserinnerungen erwähnt er die folgende Begebenheit:

Schnyder und Beethoven treffen sich in einem Wiener Gasthaus.

Schnyder: "Sie haben gewiß einen schönen Spaziergang gemacht, Herr van Beethoven?" Beethoven: "Ja, ja ! Einen herrlichen, herrlichen!" Schnyder: "Ich zweifle nicht, Sie waren auf der Jagd nach Ideen!" - "Ja", schmunzelte Beethoven. Schnyder: "Wenn ich doch so glücklich wäre, etwas davon zu sehen!" - "Hier haben Sie den ganzen Plunder!" rief Beethoven und zog aus der Seitentasche ein Päckchen zerknittertes Papier heraus. Schnyder fuhr gierig darüber her und sah es durch. - Nun, wie gefallen Ihnen die Themen?" frug Beethoven mit listigem und etwas spöttischem Blick. Schnyder: "Ich kann ja nichts daraus ersehen - es ist ja lauter Krikelkrakel!" Beethoven: "Hahaha! Das wußte ich wohl, sonst hätte ich es Ihnen nicht gezeigt."

Beethoven hatte ein starkes Selbstbewußtsein - er wußte daß er gut war.

Ein Highlight der IV. Schüler-Gruppenstunde war sicherlich die "Flüchtige Erscheinung" Nr. 16 in a Moll von Serge Prokofieff. Überzeugen Sie sich selbst!

Die III. Schüler-Gruppenstunde am Samstag, dem 12. Juni 2004 war eine gute Vorbereitung für das Klassenvorspiel 2004, das etwa einen Monat später, am 10. Juli stattfand. Für alle teilnehmenden Schüler war das Klassenvorspiel eine sehr wertvolle Selbsterfahrung.

Die II. Schüler-Gruppenstunde am Samstag, dem 13.12. 2003 hat allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht. Im Mittelpunkt des Interesses standen die Spieleigenschaften des 'Rudolf Stelzhammer Flügels' aus dem Jahre 1920, an die wir uns erst ein wenig gewöhnen mußten. Näheres erfahren Sie über den
Index der Schüler-Gruppenstunde

Die Schüler-Gruppenstunde am 10. Mai 2003 war ein voller Erfolg !
Siehe hierzu die "I. Schüler-Gruppenstunde"


Seit dem 7. September 2003 wurde diese Website um einen wichtigen Bereich erweitert: Aspekte der Musiktheorie.
Der erste Beitrag unter diesem Motto ist nun fertig und lautet:
Metrum und Rhythmus (Titel anklicken)


...und wie sieht's morgen an der Nordsee aus?

Middelburg / Zeeland